Fagottunterricht

Der Fagottunterricht findet neben meiner Musikschultätigkeit auch gerne im privaten Rahmen statt.

Besonders gefördert durch meine Ausbildung als Fagottpädagoge ist ein spezialisierter und abwechslungsreicher Unterricht vom Schüler aus, seine eigene Kreativität zu wecken, in einer angstfreien und selbstwertunterstützenden Atmosphäre.

Mein Ziel ist es, meine Schüler durch die Musik auch als Person zu bereichern, indem ich dem Schüler ein Gefühl gebe für „seine“ Musik, frei von konservativen Idealen und Wertungsmustern, wie klassische Schulen es vermitteln.

Der Fokus liegt dabei auf einer nach seinen Zielen geplanten Förderung des Schülers. Dazu nutze ich das Repertoire aus meiner langjährigen Erfahrung als Fagottist, meiner Unterrichtserfahrung sowie meiner Ausbildung, wodurch mir viele Atemtechniken, Körperbewusstseinsübungen, Raumwahrnehmungseinheiten etc. zur Verfügung stehen.

Außerhalb meiner Aufgaben als Fagottlehrer engagierte ich mich im Bereich der Leitung von Kammerensembles.

Ich lege großen Wert auf präsenten, individuell gestalteten, abwechslungsreichen Unterricht. Meine persönlichen Stärken, wie spontane Kreativität, Empathie, Ausdrucksvermögen und Authentizität bringe ich in jede Fagottstunde mit ein.

Bevorzugt bin ich im Raum Essen/Bochum beschäftigt.

Ein Instrument zu erlernen lohnt sich in jedem Alter, daher möchte ich mit meinem Unterrichtsangebot besonders auch Erwachsene ermutigen, die vielleicht schon länger mit dem Gedanken spielen, ein Instrument wie das Fagott zu erlernen.

Nehmen Sie dazu gerne mit mir Kontakt auf, für eine kostenlose, unverbindliche Probestunde am Fagott.

Für den erleichterten Einstieg stehe ich in Kontakt mit Anbietern, welche Fagotte speziell für Anfänger und zur Vermietung anbieten.

Ermäßigungen für Schüler sind möglich, im Allgemeinen gilt mein Honorar für Privatunterricht.